on on
Antidiskriminierungsstelle
Bild zeigt: Viele Hände von Menschen verschiedener Kulturen und mit Behinderung liegen übereinander
Antidiskriminierungsstelle
Beratung gegen Diskriminierung

Sie haben Diskriminierung erlebt?

Sie haben Rechte und können sich wehren!

Das müssen Sie nicht allein tun — hier finden Sie Unterstützung …

mehr lesen

Wenn Sie schlechter behandelt werden auf Grund von:

  • Herkunft
  • Sprache
  • Geschlecht/Sexueller Identität
  • Religion
  • Behinderung/Krankheit
  • Alter
  • Aussehen

Und benachteiligt werden, zum Beispiel:

  • in Ihrem Job
  • bei der Arbeits- oder Wohnungssuche
  • in der Kita, Schule bzw. während der Ausbildung
  • in Bus oder Bahn
  • auf Ämtern
  • bei Ärzten
  • bei der Polizei
  • in der Freizeit (im Sportverein, auf der Straße, beim Ausgehen)

Dann kommen Sie in unsere Beratungsstelle – wir stehen auf Ihrer Seite, beraten Sie kostenlos und geben keine Informationen weiter.

mehr lesen

Wenn Sie schlechter behandelt werden auf Grund von:

  • Herkunft
  • Sprache
  • Geschlecht/Sexueller Identität
  • Religion
  • Behinderung/Krankheit
  • Alter
  • Aussehen

Und benachteiligt werden, zum Beispiel:

  • in Ihrem Job
  • bei der Arbeits- oder Wohnungssuche
  • in der Kita, Schule bzw. während der Ausbildung
  • in Bus oder Bahn
  • auf Ämtern
  • bei Ärzten
  • bei der Polizei
  • in der Freizeit (im Sportverein, auf der Straße, beim Ausgehen)

Dann kommen Sie in unsere Beratungsstelle – wir stehen auf Ihrer Seite, beraten Sie kostenlos und geben keine Informationen weiter.

mehr lesen

Wenn Sie schlechter behandelt werden auf Grund von:

  • Herkunft
  • Sprache
  • Geschlecht/Sexueller Identität
  • Religion
  • Behinderung/Krankheit
  • Alter
  • Aussehen

Und benachteiligt werden, zum Beispiel:

  • in Ihrem Job
  • bei der Arbeits- oder Wohnungssuche
  • in der Kita, Schule bzw. während der Ausbildung
  • in Bus oder Bahn
  • auf Ämtern
  • bei Ärzten
  • bei der Polizei
  • in der Freizeit (im Sportverein, auf der Straße, beim Ausgehen)

Dann kommen Sie in unsere Beratungsstelle – wir stehen auf Ihrer Seite, beraten Sie kostenlos und geben keine Informationen weiter.

  Das tun wir für Sie

Kommen Sie in unsere Beratungsstelle und schildern Sie uns Ihren Fall:

  • Wir hören Ihnen zu.
  • Wir entwickeln mit Ihnen zusammen Lösungswege, wie Sie sich gegen Diskriminierung/Benachteiligung wehren können.
  • Wir informieren Sie über Ihre Rechte (z. B. Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz) und helfen Ihnen bei der Suche nach Anwälten.
  • Wir vermitteln Gespräche zur Problemlösung mit der diskriminierenden Stelle/Person und begleiten Sie bei Bedarf.
  • Wir suchen – wenn nötig – mit Ihnen gemeinsam weitere Beratungsstellen.

  Kontakt:

Offene Sprechstunde: Dienstag von 13:00 bis 16:00 Uhr / Oder nach Vereinbarung.
Sie erreichen uns unter der Telefonnummer: 02382 7099-419 oder per E-Mail: ada@innosozial.de
Unser Beratungsbüro ist in der Zeppelinstr. 63 (Gebäudeteil über der Apotheke) im 2. OG in 59229 Ahlen

   Netzwerk- und Präventionsarbeit

Einen Raum schaffen zum Reden

Unser Ziel ist es, zur Etablierung einer Antidiskriminierungskultur in Ahlen beizutragen. Das bedeutet anzuerkennen, dass Diskriminierung eine gesellschaftliche Realität und eine Alltagserfahrung vieler Menschen ist, die Wahrnehmung für Würdeverletzungen und Benachteiligungen zu erhöhen und das Sprechen über Diskriminierung zu ermöglichen. Es bedeutet aber auch, die konkreten Handlungskompetenzen von Betroffenen und Diskriminierungsverantwortlichen auf individueller und institutioneller Ebene zu stärken und zu erweitern, um diskriminierende Praxen und Strukturen zu verändern.

Netzwerk und Prävention

Antidiskriminierungsarbeit beinhaltet verschiedene Ansätze und Strategien, um Diskriminierung zu bekämpfen und gleiche Chancen und Rechte für alle Menschen zu fördern. Netzwerke sind dabei eine wichtige Organisationsform, in der Akteure zusammenkommen und kooperieren, um gemeinsam gegen Diskriminierung vorzugehen. Durch den Austausch von Erfahrungen, Informationen und Ressourcen ergeben sich verschiedene Vorteile und Möglichkeiten:

  • Durch gezielte Maßnahmen und Sensibilisierungsarbeit können wir aktiv Diskriminierung vorbeugen und ein Bewusstsein für die Bedeutung von Gleichbehandlung und Vielfalt schaffen.
  • Die Möglichkeit, Erfahrungen und bewährte Strategien auszutauschen, um effektive Maßnahmen zur Förderung der Gleichstellung und zur Beseitigung von Diskriminierung zu entwickeln.
  • Eine gestärkte Zusammenarbeit und Unterstützung bei der Sensibilisierung der Öffentlichkeit für diskriminierende Praktiken und deren Auswirkungen.
  • Wir unterstützen Institutionen und Organisationen bei der Erarbeitung von Antidiskriminierungskonzepten.
  • Wir dokumentieren Beratungsfälle, erforschen Diskriminierungsfelder und stehen als Expertinnen und Experten zur Verfügung.

  Kontakt:

Sie erreichen uns unter der Telefonnummer: 02382 7099-200 oder per E-Mail: ada@innosozial.de
Unser Büro ist in der Zeppelinstr. 63 (Gebäudeteil über der Apotheke) im 2. OG in 59229 Ahlen




Projektlaufzeit:

01.06.2023 bis zum 31.12.2023

Gefördert von: Stadtteilforum Süd-Ost e. V.

Bild zeigt: Logo des Stadtteilforums Süd-Ost e. V. Ahlen

   Die Zielgruppe

Für wen ist das Projekt gedacht?

  • Alle, die Diskriminierung erfahren haben
  • Netzwerker*innen, Kooperationspartner*innen

   Weitere Infos und Details

Standort

Innosozial Ahlen – Zeppelincarree
Zeppelinstr. 63
59229 Ahlen

Kosten

Die Beratung ist kostenlos. Wir unterliegen der Schweigepflicht!

News

Veranstaltungen

   Aktuelle Videos

Was ist Antidiskriminierungsberatung?

Der kurze Film gibt eine leicht zu verstehende Antwort (Dauer: 4 Minuten).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist Antidiskriminierungsberatung?

Der kurze Film gibt eine leicht zu verstehende Antwort (Dauer: 4 Minuten).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was ist Antidiskriminierungsberatung?

Der kurze Film gibt eine leicht zu verstehende Antwort (Dauer: 4 Minuten).

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In unserem Mediacenter finden Sie weitere Videos. Reinschauen lohnt sich!

   Dokumente

Der Fachdienst-Flyer: Familienunterstützender Dienst

Der Flyer zum Download

Dokumente

Bild zeigt: Titelseite der mehrsprachigen Broschüre zu Antidiskriminierung

Die mehrsprachige Broschüre zum Download

   Berichte

Die Berichte der anderen Projekte, Fachdienste etc. und weitere Info-Materialien finden Sie auf der Seite Downloads.

Wir beraten Sie gerne

Fachdienste, die Sie auch interessieren könnten

Bild zeigt: Ältere Frau im Beratungsgespräch mit einer jungen Klientin
Bild zeigt: Portrait eines neugierigen Jungen mit einer großen Seemuschel am Ohr
Bild zeigt: Geistig behinderter Mann mit Tablet
Bild zeigt: Flüchtlinge stehen dicht gedrängt mit Taschen in den Händen
Bild zeigt: Ältere Frau im Beratungsgespräch mit einer jungen Klientin
Bild zeigt: Ein kleiner Junge verbiegt sich mit dem Kopf nach unten auf einer Turnmatte