Search
Generic filters
Hauptseite > Angebote > Antidiskriminierungsberatung in NRW

Antidiskriminierungsberatung in NRW

Die Servicestellen — vor Ort für die Menschen

Seit 2009 arbeiten die Servicestellen für Antidiskriminierungsarbeit unter dem Dach der Integrationsagenturen NRW. Die heute 13 Servicestellen haben eine landesweite Zuständigkeit und sind gleichzeitig vor Ort an die Städte und Kreise angebunden. Die Servicestellen zeigen Fälle rassistischer Diskriminierungen genauso wie strukturelle Diskriminierung in der Gesellschaft auf. Sie gehen gegen Ausgrenzung vor und bieten Betroffenen individuelle Beratung und Unterstützung an. Außerdem bestärken und unterstützen die landesweit 13 Servicestellen für Antidiskriminierungsarbeit Ratsuchende darin, ihre Menschenrechte und Grundfreiheiten wahrzunehmen.

Aufgaben und Ziele

  • Qualifizierte Beratung von Menschen, die von rassistischer, ethnischer und religiöser Diskriminierung betroffen sind
  • Unterstützung von Institutionen und Organisationen zur Erarbeitung von Antidiskriminierungskonzepten
  • Begleitung und Stärkung von Menschen mit Rassismuserfahrungen
  • Dokumentation von Beratungsfällen, Erforschung von Diskriminierungsfeldern, Erstellung von Fachinformationen und Bereitstellung von Expertise
  • Kampagnen zum Abbau von Vorurteilen und gegen Rassismus
  • Herausgabe von Newslettern und Studien

Auf dieser Karte sind alle Servicestellen für Antidiskriminierungsarbeit    in NRW verzeichnet.

Quelle: www.integrationsagenturen-nrw.de 

Mehr zu diesem Angebot erfahren Sie beim